Freitag, 1. Februar 2013

Keine Süßigkeiten-Wette

Letztes Jahr meinte Kristian zu mir, dass er im neuen Jahr mindestens 2 Monate keine Süßigkeiten mehr essen möchte, weil es bei uns einfach Überhand genommen hatte...

Deswegen haben wir daraus eine Wette gemacht: Wer zuerst Süßigkeiten isst, der hat verloren. Chips als Kompensation fürs "vorm-Fernseher wegknappern" sind ebenso wenig erlaubt.

Bisher ist noch keiner eingebrochen. :)

Zwischenergebnis:
***************
Ich finde dieses "Gar nicht" einfacher durchzuhalten als "ein bisschen", weil was ich schon ein bisschen. Vor allem neige ich dann eher zum "dann ist ja eh egal" und futtere weiter *lol*

Mir fällt es vor allem auf der Arbeit schwer, wo überall Süßigkeiten rumstehen. Ich muss auch leider zugeben, dass ich ein Stress-Esser bin. Vor allem Schoki und Kekse sind in Stresssituationen nicht vor mir sicher (gewesen!).

Auch wenn jemand zum Geburtstagskuchen einlädt - irgendwie doof da nicht mitzuessen.

Am schlimmsten: mit den Kindern eingeladen zu sein, die essen Kuchen, bzw. lassen ihn nach einem Bissen stehen: "Mag ich nicht". Das habe ich sonst immer gegessen, nun muss es eben so zurückgehen, auch wenn ich das sehr schwer finde, weil ich auch so erzogen wurde, dass man Essen nicht wegschmeißt.

Und: Keinen Nachtisch essen können... Das fehlt mir schon sehr. Aber: wir haben uns Joghurt mit einem Löffelchen Marmelade erlaubt. Ist ja auch keine Süßigkeit in dem Sinne. Einmal habe ich Joghurt von den Kiddies aufgegessen -> da merkt man erst, wie übersüßt das alles ist. Jedenfalls sind meine Geschmacksnerven Zucker gegenüber wieder sensibler geworden.

Also: Ich mache weiter, obwohl Kristian 4kg abgenommen hat und ich KEINS. Das ärgert mich schon sehr!

Und ihr, könnt ihr ohne Schoki leben?

LG, Kirsten




Kommentare:

  1. Puh. Ohne Schoki? Ich glaube nicht... ich bin nämlich auch ein Stress-Esser und habe momentan noch mehr Stress als sonst ;)

    Respekt, dass Ihr das so schafft! :)

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch mehr Stress? Irgendwie geht das mit dem Stress immer nur bergauf, oder?! Hat man einen Meilenstein erreicht, winkt schon der nächste. Da hilft bei uns leider auch keine Schoki...

      Und: bisher sind es ja nur 31 Tage ohne Süßigkeiten... ;)

      LG, Kirsten

      Löschen
  2. ohne Süssigkeiten? hmmm, vielleicht! Würde mir auf jeden Fall leichter fallen, als das Rauchen aufzuhören. Hach, diese Sünden im Leben! Aber alle Achtung, dass ihr das durchhaltet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rauchen?! Tze tze - ich bin froh damit nie angefangen zu haben, denn ich scheine ein "Suchtmensch" zu sein...

      LG, Kirsten

      Löschen
  3. Hallo,
    ohne Schoki, definitiv geht das bei mir garnicht, aber seit bei uns in der Nähe eine Chocolateria ist, noch viel weniger, okay ich stopfe nciht mehr so viel in mich hinein, eine gute Praline zum genießen gönne ich mir nach dem Mittagessen zu eier guten Tasse Tee. Denn die Schokolade von da ist erstens viel teurer als Mi.ka, Rit.er Sp.rt, Li.dt, ... aber qualitativ viel viel hochwertiger und ncht nur süß, einfach ein Traum, und jeden Donnerstag, solange meine 2 Großen Musikunterricht habe, bin ich Stammgast, auch meine Kinder mögen diese Schoki viel lieber und essen nicht mehr die Massen aber dafür Gute.
    Liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich gut - Klasse statt Masse! :)

      Meine Kinder mögen aber jeden Kakao *lol*

      LG, Kirsten

      Löschen
  4. Ohne Schoki?
    Nie im Leben, ich bin bekennender Schokoholic muss aber auch zugeben das ich seit ich wieder arbeitet und das sind nur 2 Vormittage die woche abgenommen habe und auf nichts verzichtet. Fazit, ich wiege jetz weniger wie beim Start in die Schwangerschaft mit dem Mini. Habe jedoch eine last ein wenig geaendert, cola gibt es nur noch zuckerfrei und ich laufe viel mehr (habe ja auhc keine Wahl bei nur einem Auto auf dem Dorf).

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Ohne Schoki, ohne Zucker... ja, das kann ich seit 8 Monaten und habe dabei 10 kg abgenommen! Aber ein Gläschen Wein oder Sekt und ab und an eine Handvoll Flipse... hach, DAS MUSS EINFACH SEIN!!!! Sonst fange ich noch das Rauchen an... *lach* - halte durch, DU SCHAFFST DAS!!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohne Zucker, oder ohne Süßigkeiten?! Ohne Zucker haben wir schonmal versucht: die Montingnac-Methode. Das ist aber wirklich mühsam, denn auf welche Zutatenliste Du auch schaust: Zucker - selbst in Suppen und vor allem in Fertiggerichten (die wir jetzt nicht so viel essen, aber ab und zu eben).

      Da ist "Süßigkeiten" wie kein Nachtisch, Kuchen, Süßigkeiten wie man sie kennt, etc. einfacher zu kontrollieren! ;) Den nach Montignac dürfte ich auch keinen Löffel Marmelade in meinen Joghurt reintun.

      Aber wow: 8 Monate ist schon krass. Und 10kg, ich wäre absolut zufrieden mit 7. Also müsste ich demnach nur noch ca. 7 Monate durchhalten, obwohl der erste ja schon nichts gebracht hat...

      Und es ist leider eher eine Lebensumstellung, denn sobald man wieder anfängt, hat man das ja auch ziemlich schnell wieder drauf...

      Alkohol haben wir nicht ausgegrenzt, trinke ich eh so gut wie nie. Und Kristian wollte auf sein Bier nicht verzichten. Ein Freund von uns meinte zu mir: Ey bist Du doof, hättest Du mal darauf gewettet, wer zuerst Bier trinkt und Du könntest meinen Kuchen essen und hättest die Wette eh schon gewonnen. *lol*

      LG, Kirsten

      Löschen
  6. Wow, ich finde das eine großartige Leistung und das wäre auch was für uns....Respekt!

    LG,
    Mokind

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns fängt die Süssigkeiten-Fastenzeit an Aschermittwoch an.
    Seit 5 Jahren gibt es bei uns in der Fastenzeit keine Süssigkeiten, Chips und Nachtisch mehr.
    Dieses Jahr werde ich für mich auf Fleisch erweitern.

    Und so gibt es bei uns Süssigkeiten erst wieder an Ostern, wo ich unsere Osterhasen auch bei der hiesigen Manufaktur hole und nicht im Supermarkt.
    Wie schon oben irgendwo steht: Klasse statt Masse!

    Und der Süsskram ist gar nicht mein Problem- bei mir sind es Chips und Co.

    Aber ein paar Tage dürfen wir noch ;)

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...