Mittwoch, 14. Dezember 2011

Back to the roots...

Kennt ihr old-school Mini-Taschenkalender?  Ich habe kein High-Tech-Handy und trage meine Termine deswegen am liebsten offline ein - sprich mit der Hand und mit dem Stift ein.

Nun habe ich für die ganze iPhone-lose Verwandtschaft solche süßen klitzekleinen (Sieben Tage auf einer Seite, Blattgröße 7,2 x 10,2 cm. Handtaschen-Kalender gekauft. Nur sehen sie ultra-langweilig aus - deswegen haben sie eine Hülle bekommen. Und da ich in so einer Größe nicht so wirklich gut nähen kann, habe ich ein bisschen probiert und mir eine ITH-Stickdatei gemacht - ohne zu schließende Wendeöffnung.

Hier sind die ersten drei Hüllen.
Und das steckt drin:
Ich habe Woolworth leer gekauft - und als ich gestern ein Päckchen von der Post abholte, habe ich entdeckt, dass sie dort auch solche Kalender haben - also schwupps nochmal vier eingesteckt. Ich glaube das ist ein cooles Kleingeschenk...

Ich mach dann nochmal zwei! :)
Kirsten

P.S. Hier gibt es die Kalender auch.

Kommentare:

  1. ja klar, old school ist voll in. eine tolle idee und super schöne stickdatei hast du da wieder mal gezaubert.

    liebe grüße
    silke

    AntwortenLöschen
  2. coooooooooooooooooooooooooool!!!!

    OHNE wendeöffnung?????
    mann....das möcht ich auch mal checken *ggggg*
    da steh ich noch a bissl auf da leitung!

    super idee!!!!!!!!!!!!!

    ♥dich
    angelina

    AntwortenLöschen
  3. Super....solche Kalender kann man immer brauchen...noch dazu so schön umhüllt!

    LG Karin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...