Mittwoch, 4. April 2012

Kindermund

Nach einer Reportage über Tierschlachtungen und sowieso aus der Überlegung, dass fleischärmere Ernährung sinnvoll ist, kochen wir nun neuerdings viel mit Tofu.

Leider sind die Kinder nicht so begeistert (wir sind noch in der Experimentierphase). Annika mochte weder Süßkartoffel-Püree noch Tofu-Gyros und lies nach der obligatorischen Gabel-Probier-Spitze alles liegen. Stattdessen wollte sie Eis.

Kristian dazu: "Dann musst Du aber besser essen!"

Sie darauf trotzig: "Dann musst Du was anderes kochen!!!"

Übrigens: Die Monster kommen, aber es kann noch ein wenig dauern. Ich danke Euch für Eure Meinungen! :)

Liebe Grüße,
Kirsten

Kommentare:

  1. Herrlich! Und dabei kocht Kristian so gut! Annika sollte sich mal mit Bettina austauschen ;).
    Liebe Grüße und übermorgen gute Fahrt (das Wetter sieht übrigens rundum schlecht aus. Wir sollten uns spontan zusammentelefonieren), wir freuen uns schon auf Euch!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sympathische Tochter hast Du da! Weniger Fleisch halte ich nicht für schlecht, dann aber bitte nicht durch Tofu ersetzen sondern durch weniger, aber dafür besseres Fleisch! Dann meckert auch die Tochter nicht. ;o)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. wir sind schon bei dem weniger Fleisch, dafür besseres angekommen...Tofu ist nicht so der Hit! Aber Grünkernfrikadellen und Sojaschnetz-Bolognese...Ach, wie gesund! Wenn ihr wüßtet was wir sonst noch gerne essen...Frohe Ostern Lotta

    AntwortenLöschen
  4. wir haben auch keinen tofu...ausser bei indischem essen ;-)

    fleisch holen wir bei unseren bauern in der nähe...
    da werden die tiere gut gefüttert, versorgt & gehalten und zu hause geschlachtet...
    das schmeckt man :-)
    ist zwar etwas teurer dafür aber nachhaltig...
    das und die gute haltung der tiere ist uns wichtig :-)

    liebe grüße
    angelina

    AntwortenLöschen
  5. Seitan wäre noch was leckeres. Tofu find ich auch doof.
    seitan kann man selbst machen oder im Bioladen kaufen.
    Als geschnetzeltes mit Champignons machen wir das öfter..
    LG Katja ;)

    AntwortenLöschen
  6. Laß den Tofu und den Sojakram (Soja gehört übrigens zu den Sachen mit dem höchsten Risiko, eine Allergie zu entwicklen...) und koche einfach mehr Gemüse. Da kann man sooo leckere Sachen mit machen und es schmeckt wenigstens nach was. :)

    (Ich gehöre auch zu der "lieber weniger, aber dafür besseres Fleisch" Fraktion. Aber Gemüse und auch Linsen und Bohnen ersetzen mir das ohne ein Übermaß an Sojaprodukten.)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...