Samstag, 7. Juli 2012

Buchkissen

nun auch bei mir.

Nachdem ich bei Zwergnasebär die Maße "abgegriffen", bei Kissenwelt die Luxus-Kügelchen zum Füllen gekauft und noch ein paar andere Dinge getan habe, bin ich nun endlich dazu gekommen, ein Kissen zu nähen:

Lesekissen
Näht sich schnell und das Füllen mit den nicht statischen Luxus-Kügelchen macht richtig richtig Spaß. Gut, dass die Kinder gerade nicht hier sind, die wären vor Begeisterung kopfüber in die Kiste gesprungen *lach*. Mit der Füllung habe ich es dann doch ein bisschen zu gut gemeint, das Buch könnte noch mehr versinken. Nun ja, die Wendeöffnung ist zu, das nächste wird besser! :)

In diesem Sinne ein wunderschönes Wochenende,
Kirsten

Kommentare:

  1. Sieht doch schon prima aus (und den letzen Absatz meiner Mail kannst Du nun ignorieren *gg*)! Und es ging fix, richtig :D
    Aber leg es mal mit der Spitze nach oben und dann das Buch drauf - da liegt das Buch besser!

    Mit der Füllmenge ist das so ne Sache - ich stecke immer mal zwischendurch die Öffnung mit Nadel ab und lasse ein Buch "Probeliegen" *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Probeliegende Bücher, ihr seid echt der Hit. *lach*

    Tolles Teil! Ich bräuchte eher was, was mir das Buch in der Luft über die Nase hält. Ich liege beim Lesen gerne auf dem Rücken. Bei leichten Büchern kein Problem.... ;o)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toll geworden, brauche ich wohl auch noch!

    LG,
    Mokind

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...