Donnerstag, 6. Dezember 2012

Aus der Not eine Tugend machen...

Meine ersten Chiptäschchen haben leider ihr Bändchen verloren, weil ich es viel zu dicht abgeschnitten und auch nicht angekokelt hatte...

Nun denn, ohne Bändchen kann man sie ja nicht wirklich verwenden, weil ich möchte so ein Täschchen am Schlüsselbund haben.

Deswegen kurzerhand eine Öse in das Täschchen gemacht. Und: ES IST VIEL COOLER ALS MIT WEBBAND!!! Finde ich zumindest:

Chiptäschchen mit Ösen
Ich gehe dann mal die Anleitung aktualisieren und packe noch zusätzlich die Täschchen ohne die Webband-Schritte in die Serie mit rein. Vor allem so geht es noch viel schneller zu sticken! :)

Nur brauche ich nun noch Ösen, weil meine Prym-Zangen-Set-Geschichte neigt sich dem Ende zu. Dafür habe ich noch ohne Ende Anorak-Knöpfe. Vielleicht hätte ich doch nicht das Set holen sollen...

Ah, übrigens zeigt Silke gerade, was eine Kombination aus Embird und Freebie-Challenge-November ergibt! :) Und bei der Dezember-Freebiechallenge könnt ihr ein Modul aus Silkes Embird-Grundkurs gewinnen.

Liebe Grüße,
Kirsten

Kommentare:

  1. Mensch, Kirsten, das ist wirklich eine super Idee. Sieht klasse aus! :)

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Ha, wusste ich doch, dass das gut aussieht mit Öse!!!! :D
    Sehr schön.
    Ösen hätte der Typ mit dem supergestylten Laden in Deiner Nähe bestimmt da :)
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  3. Das gefällt auch mir viel besser als mit Webband!! Klasse Idee!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...