Freitag, 7. Dezember 2012

Webband-Salat?!

Sieht es bei Euch auch so aus:
Webband-Chaos
Es nützte nichts, ich musste auf die Suche nach einer Lösung gehen. Ziemlich als erstes trifft man dabei auf einen Eintrag vor fast drei Jahren, wo Luzia Pimpinella gefragt hat, wie alle ihre Webbänder aufbewahren. Ich habe mich durch die Links geklickt - einige Blogs gibt es schon gar nicht mehr - und bin auf ein paar nette Sachen gestoßen.

Raucherin bin ich leider nicht, also Material nicht zur Hand.

Actimel mal anders.

Eine Nähmaschine kann auch Webbänder aufrollen.

Das hätte ich gerne.

Den Schrank wollten alle.

Die Ikea-Variante.

Der Mann hat geholfen.

Notlösung, aber sehr kreativ.

Auch Dachrinnen sollen hilfreich sein *lol*.

Am besten für die ad hoc Umsetzung fand ich das hier. Denn Klopapierrollen hat man ja immer da! :)

Ich hatte glücklicherweise noch eine Rolle, die sehr stabil ist und einen geringen Durchmesser hat, da. Die habe ich in viele kleine Teile zerschnitten (weil alles auf einer Rolle finde ich dann doch wieder unpraktisch, weil man ja mal anhalten muss). Diese Röllchen mit Isolierband umwickelt, dass der Anfang des Webbandes dadurch fixiert war.

Webbandanfang fixieren, dann verrutscht nichts

Dann aufgerollt, meine große Maus - leider immernoch angeschlagen - hat begeistert dabei geholfen, obwohl sie zunächst meinte: "Das ist doch gar kein richtiges Basteln".

Mit Sticknadel fixieren

So sieht es von der Seite aus
Und dann in der leeren Stollenbox aneinanderreihen
Und fertig sieht es dann so aus:
Sortiert - fragt sich nur wie lange *lol*
Die Webbänder unter 60cm habe ich einfach so aufgerollt und mit einer Nadel fixiert, das klappte prima! Die ganz kleinen Reste sind im Gläschen verschwunden, was man dann auch mal auskippen kann, um kleine Schätze noch zu verwerten.

Und ihr?!

Liebe Grüße,
Kirsten

Und die die zu meiner Webband-Sammlung beigetragen haben, dürfen sich jetzt mal angesprochen fühlen: DANKE!!! :)



Kommentare:

  1. Ich habe meine Webbänder nach Mädchen, Jungs und Erwachsene sortiert, einzeln aufgewickelt und mit Gummiringen/ Büroklammern fixiert und in Bügelgläser geworfen. Sieht sehr nett aus und man findet es auch noch relativ gut.

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist toll, die muss ich auch mal ausprobieren.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  3. Ach perfekt...ich habe eine Webband Wäscheleine....die ist nicht perfekt aber es ist ok so!aber wenn ich mal Zeit habe werde ich glaube ich Deine Lösung umsetzen!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. ...also bei mir sieht es eher aus, wie auf Bild Nr. 1 - nur weniger... Ich hatte alles schön aufgewickelt und dann ist mir meine "Halterung" gebrochen... (na, und seit dem dümpelt das so vor sich hin....)
    Ob ich es in diesem Jahr wohl noch schaffen werde, dass in meinem Nähchaos Ordnung herrscht??? (ehrliche Antwort: eher nicht....)
    viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das hier so toll. Mal schauen, wann ich mal wieder in einen Großmarkt komme.
    Und Renate/mondbresal hat auch was Tolles gegen den Bändersalat gemacht.
    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. geht auch prima auf küchen oder Klorollen *g*!!!
    lg, Anne

    AntwortenLöschen
  7. Ja so ein Salat hatte ich auch immer. Ich habe sie alle zusammengewickelt und mit einer Stecknadel fixiert.
    Aber wenn es drunter und drüber geht, dann kommt oft noch mal der Salat zusammen ;o)

    Liebe Grüße Natascha

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön! :-) Tolle Idee!

    Das Webband gefällt mir! ;-)

    LG,
    Mokind

    AntwortenLöschen
  9. Schön :) So ähnlich habe ich es auch...nur halt in einer Plastikbox.
    Liebe Grüsse
    verflixteNadel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kirsten,
    ich habe mir zwei flache Plastikboxen mit kleinen Fächern gekauft. (Gibt es bei Xenos) Da man die Unterteilungen zum Teil auch herausnehmen und somit Fächer vergrößern kann, sind sie optimal. Und ich hab noch zwei große Kisten davon um meine ganzen Kams sortiert zu halten. *hihi*
    Wenn du magst, mach ich mal Fotos von den Boxen.

    Liebe Grüße, Inci

    AntwortenLöschen
  11. Moin :-)
    Ich habe diese Gardinenringe mit Klammer unten dran von Ikea , da passen viele Bänder dran und ich muss nicht immer aufrollen , die Ringe hab ich über eine dünne Gardinenstange an der Wand gehängt wo z.b. auch mein Stickvlies aufgerollt ist.
    Lieben Gruß
    Jana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kirsten :)

    Fotos findest du in meinem Blog :D

    Schönen Abend wünscht Inci

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...