Montag, 14. Februar 2011

Zwei Lenkertaschen "ein bißchen personalisiert" und mit KAM Snaps

Im letzten Post habe ich gezeigt, wie ich Freezer Paper benutze. Nun sind mit dessen Hilfe zwei personalisierte Lenkertaschen entstanden. Jetzt kann die Maus ihre Kuschelkuh immer mit rumfahren. Unser Patenkind Frederik weiß noch nichts von seinem Glück - die Tasche muss erst noch verschickt werden.
Lenkertasche
Und endlich habe ich auch meine KAM Snaps-Zange eingeweiht. Ist ja wohl um einiges cooler, als Klettverschlüssen anzunähen.
Ich liebe KAM Snaps
Allerdings sind die ersten zwei Snaps gleich wieder aufgegangen, weil ich etwas "unbekümmert" durch 6 Lagen durchgestochen habe. Und das haben sie dann doch nicht geschafft, bzw. nur so lange, bis ich die Snaps wieder voneinander lösen wollte und damit unerfolgreich war, bzw. nur zur Hälfte erfolgreich.

Dann krieg mal erst einmal die Mittelteile wieder voneinander entfernt... Bombenfest! Aber da ich 350 Stück habe, war ich relativ relaxed und habe mich nur ein bisschen geärgert, weil man nun die alten Löcher noch sieht. Ist immerhin nicht bei der zu verschenkenden Tasche passiert.

Bis zum nächsten Mal,
Kirsten

Kommentare:

  1. Die Dinger sind ja genial! Super schöne Idee

    LG Kirsti

    AntwortenLöschen
  2. @Kirsti: Sind nicht auf meinem Mist gewachsen, nur nachgenäht -> eBook gibt es auf Farbenmix.

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. bin gerade auf der Suche nach einer Lenkertasche für das Laufrad meiner Kleinen. Mit welchem eBook hast du das gemacht?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...