Dienstag, 18. Oktober 2011

Creadienstag

Am Creadienstag (eine Idee von Kai und Anke) bin ich kreativ und versuche mich an meinem ersten Patchwork-Reißverschlusstäschchen. Nicht zu schwierig, ich will ja danach motiviert bleiben! :)

Zuschnitte, die vernäht werden wollen
Immerhin kam ich nach dem zweiten kleinen Rechteck auf die Idee mir eine Schablone zu machen *daaaaah* :)

Hoffentlich findet sich nachher zum Zusammennähen noch Zeit, denn jetzt muss ich erst einmal packen, denn morgen geht es in den Norden zur
Apfel-Ernte!!! :) (Design: Frau Wirbelwind)
Ach ja und putzen will ich auch noch, denn die Rückkehr ist viel schöner, wenn das Haus dann sauber ist - geht es euch auch so?

In diesem kreativen Sinne,
Kirsten

P.S. Nicht meine Verlosung vergessen! :) Sonst kriegt Kellyhexe ohne Konkurrenz den Hauptpreis.

Nachtrag: Ich habe fertig!!!

Und bin ein bisschen stolz, weil ich das Täschchen nicht nur schön finde, sondern ich auch noch ein nicht-ausbeulendes Reißverschlussende hinbekommen habe. Funktioniert gut mit einem Stoffrest über dem Reißverschlussende, den man beim Annähen des Reißverschlusses einfach behandelt, als wäre es der Reißverschluss! ;)

Patchwork, das könnte der Anfang werden von einer wunderbaren Freundschaft! :)

Ein sauberer Reißverschluss


Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Täschchen hast Du genäht! Der Reisverschluss sieht gut aus :). Ich nähe noch immer an der Quiltdecke ... phuhh.
    Freue mich schon auf Apfel und Ernte, liebe Grüße von Frau W.

    AntwortenLöschen
  2. ooocch, mir würd das schongefallen....willste Nachschub...grins

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...