Freitag, 11. November 2011

Wachstuchrestekiste

Bei Wachstuchverkauf.de kann man sich über das Kontaktformular auf eine Warteliste für deren Wachstuchrestekiste setzen lassen, die man für einen Unkostenbeitrag von 5 € (Porto ist da schon mit dabei) bekommt. Das habe ich am 24. September getan und gestern kam das etwa 10kg schwere Paket voller Wachstücher an. WOW!!! Ich glaube ich habe für immer und ewig genug Wachstücher zum Verarbeiten.
W - W - Wachstücher :)
Vor allem über die gepunkteten freue ich mich sehr. Es fehlt wirklich keine Farbe - der oben rechts ist durchsichtig und der oben links mit den Schmetterlingen auch - vielleicht kriege ich damit sowas hin, wie hier.

Meine ersten Ideen für die Verwertung waren
* Tischdecke
* Lätzchen
* Stiftemäppchen, Kulturtasche
* Lunchbag
aber irgendwie muss es doch noch was originelleres geben?! Ideen? Was anderes fällt mir nämlich noch nicht ein, dabei stehen mir doch nun quasi alle Türen offen! ;)

Die Qualität macht übrigens einen sehr guten Eindruck - mehr kann ich dazu sagen, wenn ich so ein "Tüchlein" unter der Nähmaschine (oder Stickmaschine?) hatte...

In diesem Sinne,
Kirsten

Kommentare:

  1. wow!
    wie groß sind die einzelnen stücke?
    ich glaub da muss ich mich auch drauf setzen lassen
    kannst kigataschen innen mit wachstuch füttern, dann sind sie besser sauber zu machen... ?
    oder für taschenböden.. ?

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, eine super Ausbeute hast du da bekommen! Ich würde Utensilos nähen, innen Wachstuch, außen Stoff. Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du ja wirklich einmal den Regenbogen ,-)) Wie wäre es mit einem ITH Täschchen? :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen toll aus.
    Wie wäre es mit Schürzen zum baldigen Plätzchen backen, Feuchttuchtaschen, Kissen für draussen, Tischsets, Wimpelketten, ...
    Auf alle viel Spaß beim Verarbeiten. lg klara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...