Dienstag, 23. Oktober 2012

Weihnachtsmarktproduktion...

... in den Anfängen! ;) Kazi hat mich gefragt, ob ich ihr auf ihrem nächsten Weihnachtsmarkt Gesellschaft leiste. Und da man seinen "Marktwert" auch mal ausprobieren möchte (ganz anders als früher in der Disco *lol*), mache ich in ganz bescheidenen Maßen mit.

Da eigentlich schon alle in meinem Bekanntenkreis mit Kasperlepuppen ausgestattet sind, kommt so meine geliebte erste Stickserie wieder zum Einsatz. Die gibt es nun übrigens auch für den 16x26-Rahmen, falls jemand interessiert ist -> einfach melden! :)

Den Beginn macht der Kasper:

Kasperle
Kasperle mit Glöckchen
Wer die Puppen noch nicht kennt, ab dem 13x18-Rahmen werden die vollständig im Rahmen gestickt (und bei Bedarf noch verlängert, wie ich es getan habe). Dabei sind alle Puppen mit einem Klettverschluss ausgestattet, um Utensilien (die auch einen Klettverschluss haben) dadran anzubringen.

Eigentlich habe ich mir vorgenommen jeden Abend eine Puppe zu machen, aber irgendwie ist es mit diesem Vorsatz wie mit Neujahresvorsätzes: Der Start ist gut! ;)

Ich lasse den Kasper mal beim Creadienstag hineinschauen...

LG, Kirsten

Kommentare:

  1. Bin immer wieder entzückt ;-) Die Idee mit der Glocke ist ja auch toll.

    Glg Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. #Ich hab auch schon angefangen , brauche bis Weihnachten 2 Sets von den schööönsten Kasperlepuppen ever <3 :)
    ich sollte mir auch vornehmen jeden Abend eine zu machen... dann könnte das noch was werden.... stickt sich ja von alleine :D

    LG ALex

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön! Das wird sicher toll! :-))
    LG,
    Mokind

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...