Montag, 1. April 2013

Bildergalerie im Kinderzimmer

Geht es nur mir so, oder habt ihr auch ohne Ende wunderschöne Kinderbilder, die noch nicht den richtigen Ort haben, um präsentiert zu werden? Bei uns fristeten sie ein trauriges Dasein - im Schrank...

Wenn man im Netz stöbert, findet man sehr schöne Ideen, um die Kinderbilder ins richtige Licht zu rücken. Vor allem hier und hier sind nette Ideen. Schön, gell?

Naja, aber ich hatte nicht alles da und wollte es noch einfacher haben. Also habe ich

* eine Leiste gefunden

* den Kindern weiße Farbe in die Hand gedrückt und sie die anmalen lassen (die Kinder anschließend so gut es ging wieder sauber gemacht)

* den Fast-Ehemann überredet mir die Leiste anzubringen und überlegt, dass das wert wäre mal zu fotografieren (hey meine dreckigen Kinder hatte ich leider schon sauber gemacht! ;)

* die Leiste noch einmal übermalt


* Nägel in die Leiste geschlagen


* keine Ahnung wie die Dinger heißen an die Nägel gehängt
* eine kleine Auswahl an Bildern aus unserem Bilderfundus getroffen und sie angehängt
* malen Eure Kinder eigentlich auch so schön?! ;)

Nun ist das Kinderzimmer etwas bunter! :)

LG, Kirsten

Kommentare:

  1. Die Idee ist super! Schrank geht für solche Kunstwerke doch gar nicht! Bei uns ist die Küche mit viel Kinder-Kunst dekoriert, damit alle 'was davon haben ;o)
    Gaaaaanz lieben Gruß in den Süden

    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Foldback-Klemmen heißen die ;) Und das ist eine tolle Idee!

    Bei uns hängt immer das schönste Bild in der Küche am Klemmbrett. Allerdings kann man oftmals noch nicht erkennen was es darstellen soll.

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. Schön, wir haben letzte Woche auch einen großen Bilderrahmen für die Werke meines Sohnes gezimmert. Damit die Werke nicht immer so lose rumfliegen. Deine Idee gefällt mir auch.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...